Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Geodateninfrastruktur
Schleswig-Holstein

© LVermGeo SH

Digitale Karte zur Flüchtlingslage

Bund und Länder koordinieren in der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltung der Länder (AdV) das amtliche Vermessungswesen. Zur Unterstützung der Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderungen auf Grund der Flüchtlingslage hat die AdV die Erstellung einer digitalen Karte und deren Bereitstellung durch das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) beschlossen.

Entsprechend diesem Beschluss hat das BKG eine Kartengraphik in 14 Detaillierungsstufen erzeugt und stellt diese als Kartendienst (Darstellungsdienst) im Internet über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus einheitlich für ganz Europa bereit. In diesem Dienst werden amtliche Geodaten der Länder, des Bundes sowie Europas als Datengrundlage verwendet; soweit für das das europäische Ausland keine amtlichen Geodaten zur Verfügung standen, wurden diese durch die freien geographischen Daten aus OpenStreetMap ergänzt.

Die Maßstabstufen reichen von der europaweiten Übersichtskarte bis hin zur detaillierten Stadtkarte in Deutschland. Eine Suchfunktion erleichtert das Auffinden von geographischen Orten, Städten, Straßen und postalischen Adressen.

Bild: Beispiel aus dem europaweiten Dienst Beispiel aus dem europaweiten Dienst (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © GeoBasis-DE/BKG 2015; OpenStreetMap und Mitwirkende

Des Weiteren beinhaltet das Angebot des BKG einen Routingdienst, der für die Profile Auto, Fahrrad oder Fußgänger eine Berechnung der schnellsten und kürzesten Routen ermöglicht.

Sie können diese Dienste als Grundlage für Ihre vielfältigen Anwendungen zur Bewältigung Ihrer Aufgaben nutzen. Sie stehen Ihnen für die nichtkommerzielle Nutzung gebührenfrei zur Verfügung.

Wir hoffen, Sie mit diesem Angebot bei Ihren Aufgaben im Zusammenhang mit der aktuellen Flüchtlingslage unterstützen zu können.

Die URL, unter der der Dienst für den speziellen Anwendungsfall genutzt werden kann, lautet:

Kartendienst zur Flüchtlingslage

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
- Dienstleistungszentrum -
Karl-Rothe-Straße 10–14
D-04105 Leipzig
Telefon: (0341) 5634-333
Telefax: (0341) 5634-415
E-Mail: dlz@bkg.bund.de

Quelle: AdV